Hier wird geschnitzt...!

Schnitz-Atelier Lenzburg
Inspiriert von der schönen Aussicht aus dem Atelier über die Kuhweide und den nahen Wald, werden hier, mit freiem Geist und geschärftem Blick auf das wesentliche - nämlich die Freude am Leben nicht zu vernachlässigen - unsere genial einfachen Ideen für neue Drechsel- und Schnitzerei-Entwürfe geboren...

Holzbildhauen - eine wunderbare Kunst, welche jedoch gar nicht so leicht zu erlernen ist und bei welcher es wie bei so vielen anderen schönen Künsten auf dieser Welt jede Menge Übung, Erfahrung und nicht zuletzt auch noch etwas Talent braucht. Auch hier gilt - Übung macht zwar den Meister - jedoch macht viel Übung nicht aus jedem einen Meister..

Ich persönlich - bin vorerst; und wohl auch n0ch länger erst einmal noch am üben....
Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Das Holzschnitzeln macht jedoch jede Menge Spass und mit der Zeit und fortschreitender Übung wandern immer weniger Stücke direkt in den Holzofen...
Hier einige meiner ersten Stücke, weitere werden im kommenden Winter, wenn es draussen - ausser Schnee-Schippen - nicht mehr so viel tun gibt folgen:
 

Eine weitere Auswahl unseres Schaffens finden Sie in unserer Galerie.

Eine Hobelbank und ein Set Schnitzwerkzeuge....
Nach einem 3-tägigen Kurs im September 2007 beim Schwyzer-Holzbildhauer Richi Büeler in den Räumlichkeiten von Keller-Schnitzereibedarf in Steg/ZH - habe ich meine Karriere als Holzbildhauer-Novice gestartet.
 

Ausgestattet mit einer alten Hobelbank, einer Occasions-Koch-Schleifmaschine, einer neuen Koch-Kugel-Gelenk-Einspannvorrichtung und einem Set neuer Qualitäts-Schnitzwerkzeuge von Stubai und Pfeil ging es ans Werk...
 

Mittlerweile ist auch im Schnitzatelier noch eine Bandsäge dazugekommen, damit aus dem reichlich vorhandenen Brennholz die schönsten Stücke in Bretter (Brettchen) und danach in neue Schnitzerzeugnisse verwandeln werden können...
 

Nachdem wir im Frühling 2009 zwei grosse Eschen und einen Tannenbaum gefällt haben, ist mittelfristig auch die Versorgung mit Holz gesichert. Bis jedoch alles Holz mit der kleinen Bandsäge (Durchlasshöhe max. 20 cm) zu Brettchen verarbeitet ist, wird es noch ein Weile dauern...
 

Die Dekupier- oder elektrische Laubsäge ist beim Vorsägen von kleineren und feineren Figuren oder Reliefs ebenfalls ein nicht mehr wegzudenkendes Hilfsmittel geworden.